Deine Ideen für eine KönigsteinApp!

In unserem Wahlprogramm schreiben wir: „Die KönigsteinApp ist das zentrale Element im Rahmen der von uns vorgeschlagenen Königsteiner Digitalstrategie 2025. Sie bringt Menschen in Königstein datenschutz­konform zusammen und ist ein wichtiger Zugang zum digitalen Rathaus. Sie informiert alle, die wissen wollen, was Königstein zu bieten hat: Bürger*innen, Kur- und Tagesgäste, Tourist*innen, Jugendliche oder Geschäftsleute.“

Bürger*innen im Mittelpunkt

Wie sind überzeugt, dass digitale Technologien den Menschen unterstützen und in den Mittelpunkt stellen muss. Wir fordern daher eine frühe Einbindung aller Nutzer*innen­grupp­en bei der Konzeption und beim Design, also der Entwicklung und Gestaltung der App. Die Beteiligung (etwa von Vereinen, Schüler*innen und Jugendliche, der älteren Generation, Flüchtlingen, Eltern, Neubürger*­innen, Gewerbetreibenden, Tourist*innen) ist ein wichtiger Beitrag für eine hohe Akzeptanz.

Die nachfolgenden (denkbaren) Anwendungen („Applikationen“) der App tragen nach unserer Auffassung dazu bei, Königstein noch attraktiver zu machen. Nicht alles wird im ersten Entwicklungsschritt möglich sein, sollte aber von Anfang an mitbedacht werden.

Wenn Du Ideen für eine KönigsteinApp hast, dann schreib uns doch unter info@gruene-koenigstein.de – wir werden alle ernst gemeinten Ideen hier im Beitrag sammeln!

Ehrenamt stärken – Menschen verbinden

Die GRÜNEN in Königstein wollen eine App, die das Ehrenamt stärkt. Eine Information über die Frei­willigen Feuerwehren oder das DRK in Königstein sowie über die Möglichkeiten, sich in den Sportver­einen und sonstigen Vereinen der Stadt Königstein zu engagieren, sind wichtig.

Die App soll auch all denjenigen einen leichten und verständlichen Zugang verschaffen, die neu in Königstein sind oder sich aus anderen Gründen neu in der Stadt orientieren müssen.

Schneller Zugang zum digitalen Rathaus

Bis Ende 2022 sollen deutschlandweit die Verwaltungsleistungen von Bund, Ländern und Kommu­nen (auch) online angeboten werden, beziehungsweise allen Bürger*­inn­en über das Internet zur Verfügung stehen. Die Herausforderungen für die Stadtverwaltung König­stein sind groß. Die App bietet hier eine Chan­ce, die möglichen mobilen Zugänge frühzeitig mitzu­denken (anstatt später mit großem Aufwand zu integrieren).

Ideen & Beschwerden

Zu einer Königstein-App gehört auch die Möglichkeit, Ideen oder Mängel direkt an die Stadtverwaltung zu über­mitteln. Mit einem solchen „Mobiler Ideen & Mängelreport“ soll es möglich sein, Ideen und Mängel direkt an die Stadtverwaltung zu melden. Beim Mängelreport sind Kategorien wie zum Beispiel überlaufende öffentliche Mülleimer, wilder Müll, zugeparkte Fahrradwege oder Verkehrs­hindernisse denkbar.

Information der Bürger*innen

Auch bei den Informationsangeboten soll die App dem Anspruch gerecht werden, Menschen zusam­menzubringen. Neben wichtigen Informationen und Neuigkeiten, Veranstaltungsterminen oder einer Ämter- und Dienstleistungsinformation der Stadt sollen daher vor allem ehrenamtliche Organisationen und Ver­eine ihr Angebot präsentieren und möglichst selbständig einpflegen können.

Zeitreise

Die Heimatkunde und die Königsteiner Geschichte wird durch die Stadtverwaltung und durch die vie­len ehrenamtlichen Bürger*innen der Stadt Königstein ermöglicht. Die GRÜNEN unterstützen die Aktivitäten derer, die unsere lokale Heimat, unsere Kultur und Geschichte aufrecht und lebendig halten. Dieses Engagement wollen wir digital unterstützen.

Eine Zeitreisefunktion mit historischen Bildern und einer kurzen, digitalen und fachlichen Einord­nung der Königsteiner Geschichte soll Teil der Königsteiner App werden. Dabei sind alle Vereine und Bürger*innen einzubeziehen, die sich ehrenamtlich mit der Geschichte der Stadt beschäftigen. Ihr Wissen und ihre Kompetenz kann so lange bewahrt bleiben.

Tourist*innen-Information & #Hotspots

Viele Tourist*innen, Tages- oder Kurgäste nutzen Königstein als Ausgangspunkt für ihre Wanderun­gen durch unsere schönen Taunuswälder oder bestaunen die besonderen Sehenswürdigkeiten unser­er Stadt. Ihnen soll die Funktion #Hotspots einen besonderen Service liefern. Zu den wichtigsten Hotspots (Sehenswürdigkeiten) erhalten die Nutzer*innen nicht nur kurz und knapp die wichtigsten Informationen, sie kön­nen auch auf einen Audio-Guide zugreifen, der die Hotspots modern und jugendgerecht erklärt. Spazierwege durch Königstein, Wanderwege sowie die wichtigsten Touristen-Informationen können perspektivisch ebenfalls Teil der KönigsteinApp werden.

Gewerbeinformationen

Die gewerblichen Angebote der Stadt Königstein sollten auf der App präsentiert werden. Sie stehen allen Besucher*innen und Tourist*innen zur Verfügung und leisten einen Beitrag zur Stärkung der lokalen Wertschöpfung. Als GRÜNE schlagen wir vor, dass dieser Bereich gemeinsam mit dem Verein Handwerk und Gewerbe in Königstein entwickelt wird.

Deine Ideen…

Deine Ideen für eine KönigsteinApp könnte hier stehen. Schreib uns unter info@gruene-koenigstein.de – wir werden alle ernst gemeinten Ideen hier dokumentieren!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.