Falkenstein: Kinderschutz vor Autoschutz

Die GRÜNEN stellen den Schutz von Kindern immer über das Interesse von Autofahrer*innen. Wir meinen: Viele Autos, Transporter und manche Radfahrer*innen sind zu schnell unterwegs in Falkenstein. Für Falkenstein fordern wir daher eine Verkehrspolitik, die sich an den Kindern und anderen Schutzbedürftigen orientiert.

Von der Stadtverwaltung erwarten wir im Einklang mit der Straßenverkehrsverordnung konkrete Maßnahmen, die das Tempo des Straßenverkehrs an kritischen Stellen und rund um die Kindergärten und die Grundschule in Falkenstein unter Tempo 30 bringt. Angemessen ist dabei nach Meinung der GRÜNEN in Falkenstein nicht die Zahl auf dem Tempo-30-Schild, sondern die Sicherheit aller. Das muss durch entsprechende und effektive Maßnahmen gewährleistet werde. Die Anwohner*innen sind dabei immer frühestmöglich einzubinden und zu beteiligen. 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.