Vorbereitungen für die Öffnung der Kindergärten und Kitas

04.05.2020. Mitte März 2020 wurden Kindergärten und Kindertagesstätten in Königstein geschlossen. Dies stellte viele Familien vor besondere Herausforderungen. Manche Eltern haben das Glück im Homeoffice arbeiten zu können, müssen aber gleichzeitig die Kinder betreuen, was oft nicht sehr einfach oder fast unmöglich ist. Andere müssen nach wie vor zur Arbeit gehen und wissen nicht wer die Betreuung der Kinder übernimmt. Nur für die sogenannten systemrelevanten Berufe ist eine Notbetreuung sichergestellt. Dieser Zustand kann und sollte nach unserer Ansicht so nicht weitergehen. Hier ist die Familienministerin gefordert, Konzepte zu entwickeln damit baldmöglichst Lösungen gefunden werden können wie die Betreuung der Kinder sichergestellt werden kann.

Aber auch die Stadt Königstein sollte vorbereitet sein.  Deshalb hatten wir als GRÜNE beantragt, dass zum Schutz vor Covid 19 ein Hygienekonzept für die Kindergärten und Horte der Stadt Königstein erarbeitet wird. Dies sollte auch die Ausstattung der Betreuungseinrichtungen mit geeigneter Schutzausrüstung für die Erzieher*innen in ausreichendem Umfang einbeziehen. Ebenso sollte die Umsetzung der Hygienestandards für entsprechende Einrichtungen in kirchlicher und privater Trägerschaft verbindlich zur Anwendung kommen. Auch wenn heute – Anfang April 2020 – nicht bekannt ist, wann die Kinder wieder die Betreuungs-einrichtungen besuchen dürfen, so steht doch fest, dass zu ihrem Wohl und im Hinblick auf ihre eigene Rechte über kurz oder lang für alle Kinder eine Rückkehr in die Betreuungseinrichtungen möglich sein muss. Kinder brauchen Kinder! Da Covid-19 uns noch lange begleiten wird, bedarf es hierfür eines gut ausgearbeiteten Hygieneplans für Einrichtungen in kommunaler und privater oder kirchlicher Trägerschaft. Es bleibt zu hoffen, dass unsere Kleinen bald wieder angemessen betreut werden und mit ihren Freunden spielen dürfen. Und dann wären auch die Eltern nach Wochen wieder entlastet und könnten ihrer Arbeit konzentriert nachgehen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.