Die grüne Kraft im Magistrat

Unser Mann im Magistrat: Rolf Kerger bewegt Königstein nachhaltig

/
Seit den letzten Kommunalwahlen 2016 vertritt Stadtrat Rolf Kerger die GRÜNEN im Magistrat der Stadt Königstein. Mit ihm konnten wir einen Mobilitäts- und Umwelt-Experten in das wichtigste Gremium der Stadtverwaltung entsenden, der als Diplom-Verwaltungsbetriebswirt viel Verwaltungserfahrung mitbringt.

Der Magistrat

Der Magistrat ist die Spitze der Königsteiner Verwaltung. Er setzt sich zusammen aus dem direkt gewählten Bürgermeister Leonhard Helm (CDU) als Vorsitzenden, dem ehrenamtlichen ersten Stadtrat Jörg Pöschl (CDU) und acht ehrenamtlichen Stadträten aller gewählten Parteien. Der Magistrat wickelt die Geschäfte der Verwaltung entsprechend den Vorgaben der Stadtverordnetenversammlung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel ab.

Die ehrenamtlichen Stadträte werden von der Gemeindevertretung für die Dauer der eigenen Wahlzeit, also für fünf Jahre gewählt. Die Amtszeit des Magistrats verschiebt sich gegenüber den Fristen der Kommunalwahlen nach hinten: Im Gegensatz zur Stadtverordnetenversammlung bleiben die Mitglieder des Magistrats bis zur Wahl des neuen Gemeindevorstandes im Amt.

ÖPNV-Dezernent im Magistrat

ÖPNV-Dezernent im Magistrat

FÜR UNS IM MAGISTRAT

Steckbrief Rolf Kerger

Rolf ist seit 2016 Vorstandsmitglied und Kassenwart des Ortsverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Königstein und Glashütten.
Am 20.04.1949 in Darmstadt geboren und in Darmstadt aufgewachsen, begann er nach dem Abitur an der Georg-Büchner-Schule die Ausbildung bei der Deutschen Bundesbahn, die er als Diplom-Verwaltungsbetriebswirt abschloss. Bei der DB AG war er als IT-Projektleiter für die Realisierung zahlreicher bundesweiter Projekte im Bereich von DB Regio Bus verantwortlich. Nach seiner Pensionierung als Oberamtsrat im Jahr 2014 ist er weiterhin als freiberuflicher IT-Berater und Projektleiter in Großprojekten tätig.

Grüne Politik in Königstein

Unsere Schatzmeister engagiert sich seit 2011 bei den Königsteiner GRÜNEN und ist seit 2016 als ehrenamtlicher Stadtrat und ÖPNV-Dezernent für GRÜNEN-Fraktion im Magistrat tätig. Er war zum Beispiel verantwortlich für die Auswahl und Realisierung des Fahrgastinformationssystems an starkfrequentierten Haltestellen in Königstein.

Themenschwerpunkte

  • Öffentlicher Nahverkehr
  • Fahrradverkehr
  • Erneuerbare Energien
  • Elektromobilität

Aktive politische Ämter und Funktionen

  • Vorstandsmitglied BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und
    Kassenwart des OV Königstein/Glashütten
  • Magistratsmitglied für die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Mitgliedschaften

  • BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Greenpeace
  • DHU, Deutsche Umwelthilfe e.V.
  • Amnesty International
  • PRO BAHN
  • Burgverein Königstein
  • Deutsches Jugendherbergswerk

Ehrenämter

  • Mitinitiatorin des Woogtal-Dialogs
  • Stellvertretende Leitung der BUND Ortsgruppe Königstein (noch aktuell?)
  • Übernahme der Bachpatenschaft am Rentbach/Kronberg
  • Gemeinsam mit dem BUND Gründung des Apfelmarktes in Kronberg
  • Beratung der Stadtverwaltung Kronberg in umweltpolitischen Fragen

Mandate in Gebietskörperschaften:

  • Mitglied im Vorstand des Verkehrsverbandes Hochtaunus (VHT)