Mitmacher*innen gesucht

Aktiv werden!

Die lokalen Themen in der Königsteiner Woche liest Du mit Interesse? Dir ist es nicht egal, in welcher Welt unsere Kinder und Enkel aufwachsen sollen?

Die Klimakrise hältst Du für eine reale Bedrohung für die menschliche Zivilisation und fragst Dich, was die Stadt Königstein tut, um bis 2035, spätestens aber 2050 komplett klimaneutral zu werden? Oder Du hast Ideen, wie in fünf Jahren eine saubere und attraktive Mobilität in Königstein aussehen könnte? Vielleicht wünschst Du Dir auch eine Stadt, die mehr tut für Kinder und Jugendlichen und für eine moderne kommunale Bildungspolitik?

Es gibt noch viel mehr Gründe, sich für grüne Politik und für ein zukunftsstarkes Königstein zu engagieren. Und noch mehr Möglichkeiten, aktiv zu werden:

  • bring Dich ein als Mitgestalter*in für unser grünes „Wahlprogramm Königstein 2021“
  • unterstütze uns mit Deinen Ideen oder Kompetenzen als Themen- & Projektunterstützer*in
  • pack mit an, wenn wir die Themen stark machen wollen, die Dir wichtig sind
  • beteilige Dich an der Gestaltung unserer Website und unserer Sozialen Medien im Team Kommunikation
  • oder back einfach mal einen Kuchen für all diejenigen, die den ganzen Tag am Wahlkampftisch stehen

Auch wenn Du nur eine Stunde Zeit hast, melde Dich gerne bei uns – wir freuen uns auf Dich!

Termine

Grüne Runde

Offen, persönlich und respektvoll

Der beste Weg, die GRÜNEN in Königstein persönlich kennenzulernen ist die GRÜNE Runde. Im Zweiwochentakt treffen wir uns dienstags um 19:30 Uhr, um aktuelle grüne Themen zu besprechen, Positionen abzustimmen oder Aktionen vorzubereiten.

„Während eines Corona-Lockdowns finden unsere Grüne Runden im virtuellen Raum (in unserer sicheren Grünen Wolke) statt. Den Zugangslink erhältst Du von Bärbel unter roemer-seel(at)gruene-koenigstein.de“

Im Vordergrund steht der direkte und persönliche Austausch. Wir diskutieren offen, transparent und gehen respektvoll miteinander um.

Die aktuellen Termine und den jeweiligen Treffpunkt findest Du auf dieser Website. Gerne kannst Du Dich auch unter mitmachen(at)gruene-koenigstein.de melden – wir informieren Dich dann, sobald die nächste Runde feststeht.

Spende für grün

Ohne Moos nix los!

Bei allem ehrenamtlichen Engagement: Auch lokale grüne Politik kostet Geld. Das gilt vor allem für den kommenden Kommunalwahlkampf. Flyer müssen gestaltet und gedruckt und Mieten für Räumlichkeiten von Veranstaltungen bezahlt werden. Veranstaltungen müssen kommuniziert und Anzeigen im Wahlkampf müssen gestaltet und geschaltet werden.

Wir wollen unsere digitalen Parteiarbeit stärken und haben bereits kräftig in diese neue Website und in digitale Strukturen investiert. Wir möchten gerne noch mehr Bürger*innen aus Königstein direkt erreichen und ansprechen.

Dabei kannst Du uns mit einer Spende oder mit einer grünen Königsteiner Fördermitgliedschaft unterstützen:

  • Mit einer Spende hilfst du den vielen ehrenamtlichen Aktiven, grüne Kommunalpolitik noch professioneller gestalten und kommunizieren zu können (Klärung: Einbindung Onlinespende)
  • Mit einer grünen Königsteiner Fördermitgliedschaft kannst Du uns als Partei in Königsein regelmäßig fördern, ohne Mitglied werden zu müssen (Online-pdf für Königsteiner Fördermitgliedschaft)

Mitglied werden

Mitglieder stärken grüne Werte

Du musst nicht Mitglied sein, um bei den GRÜNEN in Königstein mitzumachen. Insbesondere unsere GRÜNE Runde steht allen Menschen offen, die aktiv grüne Politik in Königstein mitgestalten wollen.

Dennoch brauchen wir als GRÜNE Mitglieder, um unsere Werte – Klimaschutz, Zusammenhalt und Gerechtigkeit – von der kommunalen bis auf zur europäischen Ebene voranzubringen.

Immer mehr Menschen unterstützen uns dabei. Ende April 2020 haben wir als GRÜNE erstmals die 100.000er-Marke geknackt. Werde Teil einer großen Bewegung, die Zukunft nachhaltig gestalten will:

Unsere Fördermitgliedschaft

Vielleicht möchtest Du grüne Politik unterstützen, aber Dich nicht mit einer Mitgliedschaft bei den Grünen binden? Dann werde grünes Fördermitglied! Alle Informationen zu dieser Möglichkeit findest Du bei unserer Bundespartei: Fördermitglied werden

* Übrigens: Wenn Du nicht älter als 27 Jahre bist, gibt es in Hessen die Möglichkeit einer beitragsfreien Mitgliedschaft. Wenn du keinen Beitrag zahlen willst, schreib direkt nach deinem Eintritt eine kurze Mail an mail@gjh.de, dann löschen wir deinen Beitrag wieder.