Beiträge

Wir betreiben “Straßenwahlkampf” weiterhin digital

Auch wir sehen bisher davon ab den sonst üblichen Wahlkampf mit einem Stand zu betreiben. Die derzeitige Situation verlangt von allen Bürgern viel, da passt es nicht in die Zeit, ein unnötiges Risiko einzugehen. Die Situation war schon länger absehbar. Die Grünen haben daher im Vorfeld auch auf digitalen Wahlkampf gesetzt. Mit der komplett neuen Webseite bieten sie allen Königsteiner*innen die Möglichkeit, sich ohne Ansteckungsrisiko über die Standpunkte und das Programm der Königsteiner GRÜNEN zu informieren.

Bisher konnte man trotz der geringen Mandate viele wichtige Projekte für Königstein anschieben. Für die bevorstehende Aufgabe, dem Klimawandel entschlossen zu begegnen, reichen die Maßnahmen bei weitem noch nicht aus. Daher wird jede Stimme gebraucht, um die drängenden Aufgaben endlich anzugehen. Viele städtische und öffentliche Objekte haben weder eine Photovoltaik-Anlage noch eine klimafreundliche Wärmeversorgung oder eine zeitgemäße Wärmedämmung vorzuweisen. Mit 6.8 % der Wählerstimmen 2016 waren die GRÜNEN bisher in der Stadtverordnetenversammlung und mit einem Magistratssitz zu gering vertreten gewesen. Viele Bürger haben aber inzwischen erkannt, dass nur die erwiesenermaßen kompetente und konstruktive Klimapolitik der Königsteiner GRÜNEN den kommunalen Defiziten begegnen kann. Für Alle, die noch Fragen an das Grüne Programm haben, oder  Kontakt mit Vertretern des Ortsverbands wünschen wird jeden Samstag von 11°° – 13°° Uhr unter  https://gruenlink.de/1xhu eine Plattform für den direkten, digitalen Dialog bereitgestellt.

Natürlich hoffen auch wir Grünen auf sinkende Inzidenzen, so dass der direkte Austausch am Wahlstand doch noch möglich wird. Folgt unseren Kanälen auf Facebook, Instagram und Twitter, um die neuesten Updates nicht zu verpassen.

Willkommen!

Herzlich willkommen auf unserer neuen Website!

Schön, dass Du da bist!

Ein völlig neues Informationserlebnis kommunaler und grüner Politik wollen wir Ihnen und Euch mit unserer digitalen Wahlkampfplattform bieten und freuen uns, dass Du da bist! Ab hier verwenden wir bewusst die Du-Ansprache, da auch wir Grüne uns intern inklusive Parteivorsitzenden und Minister*innen / bis zu den Parteivorsitzenden und Minister*innen alle duzen.

Weiterlesen

GRÜNE: Fünf Königsteiner*innen für den Kreistag

Die GRÜNEN Hochtaunus haben am 31.10.20 unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen die Listenaufstellung für die Wahl des Kreistags am 14. März 2021 durchgeführt. Als Spitzenduo wurden Laura Burkart (OV Bad Homburg) und Norman Diessner (OV Oberursel) aufgestellt (unser Foto). Insgesamt stehen auf der Liste 25 Frauen und 24 Männer, eine vielfältige Mischung von politikbegeisterten, engagierten und vielseitigen Kandidat*innen.

Nominiert wurden auch erfreulich viele Königsteiner*innen: auf dem aussichtsreichen Platz 5 wurde Patricia Peveling gewählt, die auch für die Stadtverordnetenversammlung und den Ortsteil Schneidhain vorne mit dabei sein wird. Die Juristin ist derzeit erste Nachrückerin für den hessischen Landtag und möchte sich im Kreistag insbesondere für ein nachhaltiges Wirtschaften und eine aktive Frauenförderung einsetzen. „Die Lage von Königstein direkt an der Kreisgrenze zum Main-Taunus-Kreis ist hinsichtlich der Einbindung in den ÖPNV mit besonderen Herausforderungen verbunden, umso wichtiger ist es, dass Königstein zukünftig stark im Kreistag vertreten sein wird“, so Peveling.

Unter den ersten zwanzig Kandidaten – und damit auf durchaus aussichtsreichen Plätzen – finden sich zudem die Königsteiner Dr. Christian Albrecht (Platz 14), dem als praktizierendem Arzt insbesondere das Gesundheitswesen im Kreis am Herzen liegt und Lena Zielke (Platz 19), die sich als Vorsitzende der Musikschule Königstein und junge Mutter vor allem in den Bereichen Kultur, Bildung und Digitalisierung einbringen möchte. Auf den Plätzen 38 und 40 wurden Peter Völker-Holland und Thomas Scheer nominiert, die sich wiederum auf der Liste für die Stadtverordnetenversammlung auf den vorderen Plätzen 2 bzw. 10 finden.

Damit dürften sich die Interessen vieler Königsteiner in diesen starken grünen Kandidaten wiederfinden und man darf gespannt sein auf einen ehrgeizigen Kommunalwahlkampf. 

Foto: GRÜNE Hochtaunus